Wie kann die körperliche Praxis unser Leben beeinflussen?

Wer regelmäßig die Körperhaltungen aus dem Yoga praktiziert, fühlt sich kräftiger, beweglicher, aufrechter und gewinnt damit an Lebensqualität. Die Ausrichtungs-Prinzipien aus dem Anusara-Yoga helfen auch, unseren Körper so auszurichten, dass eventuelle Schmerzen gelindert werden können. Zu diesem Thema habe ich auch schon einen eigenen Beitrag verfasst.

Es gibt jedoch auch noch andere, subtilere Aspekte, wie unsere körperliche Praxis unser Leben bereichern kann. Jede meiner Anusara-Yogastunden hat ein gewisses Thema. Hinter jedem dieser Themen steckt eine Herzqualität. Diese könnte sein: Freude, Mitgefühl, Geduld, Liebe, Achtsamkeit etc. Das Thema ist immer ein Positives, Lebens-Bejahendes. Durch unsere körperliche Praxis spüren wir Aspekte dieser Qualitäten in unserem Körper. Was wir im Körper spüren, können wir dann auch in unser Leben integrieren. Das Thema meiner regulären Yogastunden diese Woche ist Aufblühen. Das Gefühl von Weite werden wir in den Körperhaltungen, den Asanas, erspüren. Ich freue mich wieder auf Euch! Lasst uns gemeinsam wieder aufblühen und die Welt etwas bunter und leuchtender machen.

Komm mit mir auf die Matte!! Hier gehts zum Stundenplan.

Foto: Ich liebe unsere Primeln im Garten. Die waren schon da, als wir unser Haus gekauft haben. Wir haben sie in gelb, rot und lila und sie vermehren sich. Mittlerweile schmücken sie auch unsere Nachbargärten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Follow by Email